Startseite
Infos zum Projekt
Kontaktdaten
Was ist Leaking?
Schulstudie
Netzwerk
Literaturempfehlungen
Was ist Leaking?

 

Beim Leaking lässt der Täter seine Tatfantasien oder Pläne im Vorfeld „durchsickern“. Somit bietet dieses Phänomen einen Anhaltspunkt für ein präventives Eingreifen.

 

„Leaking“ kann auf unterschiedliche Art erfolgen:

 

1. direkt

 

• mündlich (z.B. Ankündigungen/Drohungen am Telefon oder in einem direkten Gespräch)

• schriftlich (per SMS, Email, Brief, in einem Aufsatz oder auf Internetseiten)

• zeichnerisch (z.B. Bilder, Comics, Graffitis)

 

2. indirekt = auffällige Verhaltensweisen eines Schülers in der letzten Zeit:

 

• übermäßiges Interesse an Waffen, Gewalt, Krieg; ständiger Bezug auf diese Themen

• Sammeln von Material über School Shootings, Amoktaten, Massenmörder etc.

• demonstratives Tragen von Tarnkleidung

• Suizidversuche und -drohungen

 



Impressum